Menerga

News

Neuer Name: Aus Syneco wird Menerga

Schweizer Vertrieb von Klimatechnik gibt sich neuen Namen und festigt langjährige Partnerschaft mit deutscher Menerga GmbH.

(Solothurn, 15. Mai 2020) Die Schweizer Syneco GmbH, ein Unternehmen für den Vertrieb von Klimatechnik, speziell für Klima- und Lüftungsgeräte, hat seinen Firmennamen zum 1. Mai 2020 in Menerga GmbH geändert. Seit 18 Jahren ist das Unternehmen bereits Vertriebspartner der deutschen Menerga GmbH aus Mülheim an der Ruhr und gehört seit 2018 zur Systemair Gruppe. Mit dem neuen Namen unterstreicht das Solothurner Unternehmen die enge Verbindung zum internationalen Spezialisten für Klima- und Lüftungssysteme.

„Die ehemalige Mani & Fink AG wurde zunächst in die Syneco GmbH umgewandelt und nun mit 40 Jahren Erfahrung am Markt und über 4.000 installierten Anlagen, vollziehen wir mit der Umfirmierung den nächsten Schritt unserer Zukunfts- und Wachstumsstrategie in der Schweiz. Mit dem klaren Bekenntnis zu unserem langjährigen Partner Menerga können wir unseren Kunden durch viele Synergien einen großen Mehrwert schaffen“, erklärt Andreas Mani, Geschäftsführer der Schweizer Menerga GmbH. „Wir sind stolz darauf, Teil von Menerga zu sein, dem ersten Unternehmen der Branche, das sich seit der Firmengründung in 1980 voll und ganz der Energieeffizienz und dem Umweltschutz verschrieben hat“.
 
Außer der Firmierung und dem optischen Erscheinungsbild der Firma ändere sich für die Kunden und die 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Solothurn und Lausanne nichts. Auch künftig werde die Beratung, Optimierung, Wartung und Fernüberwachung der RLT-Anlagen und Systeme in bewährter Form kundenorientiert fortgeführt. „Dabei sind und bleiben genaue Kenntnisse der Gegebenheiten vor Ort und ein professioneller Service die Grundlage für eine konstruktive Zusammenarbeit mit Planern, Installationsfirmen sowie Eigentümern und Betreibern der Anlagen“, betont Vertriebsleiter Silvio Kellenberger.

Folgen Sie uns in unseren
sozialen Netzwerken