Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Aufenthalt auf der Website  zu verbessern und persönlicher zu gestalten. Mit der Verwendung dieser Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Zertifizierung nach hygienischen Standards
Zertifizierung nach hygienischen Standards

Verschiedene Menerga Wärmerückgewinnungssysteme nach DIN EN 1946 Teil 4 (12/2008) zertifiziert.

Mülheim an der Ruhr, 15. August 2017 – Nach der erfolgreichen Umstrukturierung von drei zu sechs Marktsegmenten, hat Menerga nun verschiedene Wärmerückgewinnungssysteme aus dem Marktsegment „Hygiene“ zertifizieren lassen. Nach einer Prüfungsphase von April 2016 bis Januar 2017, sind ab sofort die Menerga Wärmerückgewinnungssysteme Dosolair, Adsolair, Adconair und das Kreislaufverbundsystem nach der DIN EN 1946:4 (12/2008), sowohl in der Variante zur Innenaufstellung als auch in der wetterfesten Ausführung zur Außenaufstellung, zertifiziert. Die Geräteausführung ist bis zur höchsten Raumklasse Ia geeignet.

Die Norm beschäftigt sich mit raumlufttechnischen Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens und prüft im Wesentlichen Komponenten, wie spezielle Lamellenklappen, Filter und Wärmetauscher auf Konformität. Allgemein betrachtet, umfassen die hygienischen Anforderungen unter anderem glatte Innenflächen, desinfektionsmittelbeständige Materialien sowie die vollständige und hygienisch einwandfreie Reinigbarkeit des gesamten Gerätes.

Die Prüfung wurde vom Hygieneinstitut Synlab aus Essen durchgeführt. Synlab ist ein Umwelt-, Lebensmittel- und Hygieneinstitut und überprüft unter anderem die Einhaltung hygienischer Anforderungen an raumlufttechnische Anlagen.


Menerga Prüfurkunde vom Hygieneinstitut SYNLAB